Das Glyphensystem in Legion – Eine Übersicht


Inscription

Glyphen wurden mit der Erweiterung Wrath of the Lich King in World of Warcraft eingeführt und haben seitdem eine Menge Überarbeitung gesehen. Manche Formen der Glyphen wurden hinzugefügt, manche wieder entfernt, viele einfach extrem überarbeitet. Auch Legion wird hier keine Ausnahme darstellen. Das Glyphen-UI wird komplett entfernt und die noch vorhandenen Glyphen haben nur noch kosmetische Effekte. Diese wendet ihr dann auch direkt im Zauberbuch an, habt also keine Begrenzung mehr wie viele Glyphen ihr aktiv haben könnt.

Overwatch_de_728x90

Wie funktioniert das Ganze?

Insgesamt ist das neue System recht einfach. Ihr kauft eine Glyphe vom Inschriftenkundler eures Vertrauens (oder aus dem AH) und habt diese dann im Inventar. Wollt ihr die Glyphe nun nutzen müsst ihr diese anklicken, woraufhin euer Mauszeiger zum Auswahlzeiger wird und ihr die Glyphe für den entsprechenden Zauber im Zauberbuch aktivieren könnt. Der Übersicht halber leuchtet der passende Zauber im Zauberbuch, so wird das Suchen vereinfacht.

Nun seht ihr anhand eines kleinen lila Icons neben dem Zauber, dass dort eine Glyphe aktiv ist. Habt ihr genug davon könnt ihr diese mit Löschstaub (den ihr beim Inschriftenkundebedarfshändler (wow, was für ein Wort) findet) wieder entfernen. Wollt ihr den Effekt dann später jedoch wieder haben müsst ihr die Gylphe neu kaufen. Hey, auch Inschriftler müssen ein wenig Gold verdienen.

Diese Glyphen gibt es in Legion

Todesritter

Dämonenjäger

Druide

Jäger

Magier

Mönch

Paladin

Krieger

Priester

Schurke

Schamane

Hexenmeister

Facebook Comments